Ausbildungsbetrieb in Heinsberg - Lebenshilfe Heinsberg e.V.

Lebenshilfe Heinsberg e.V.

Die Lebenshilfe Heinsberg wurde 1966 gegründet: Eltern von Kindern mit Behinderung haben sich zusammengeschlossen und einen Verein gegründet. Sie wollten Therapie- und Fördermaßnahmen für ihre Kinder mit Behinderung selbst organisieren, denn es gab damals keine Fördermöglichkeiten für Kinder mit geistiger Behinderung. Zunächst stellte der Verein eine Physiotherapeutin ein und eröffnete eine Tagesbildungsstätte. Kurze Zeit später gründete die Lebenshilfe eine Tagesbildungsstätte, später eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Wohnhäuser, Kindertagesstätten und zahlreiche weitere Unterstützungsangebote folgten.Heute begleitet die Lebenshilfe Heinsberg 1.800 Menschen – Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren – die Förderung und Assistenz benötigen. Deutschlandweit gibt es über 500 Lebenshilfe Orts- oder Kreisverbände. Die Lebenshilfe Heinsberg ist eine der größten Kreisverbände in Deutschland.

Selbstbestimmung und Selbstständigkeit

Menschen mit Behinderung sollen in Ihrem Umfeld selbstbestimmt und so selbständig wie möglich leben und arbeiten können. Wenn dies auf Grund der Schwere der Behinderung nur eingeschränkt möglich ist, wollen wir auf Dauer eine individuelle Förderung und Assistenz sicherstellen.

Unsere Angebote finden Sie in der gesamten Region Heinsberg: Von Höngen bis Erkelenz und von Wegberg bis Scherpensel.

Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Gesellschaft eine inklusive Gesellschaft wird. Jeder Einzelne ist wichtig und wird geschätzt.

Unser Motto: Gemeinsam leben in Vielfalt!